Weinkellerei Cembran
  


CEMBRAN 110 Jahre Weinkultur in Linz - Qualität seit mehr als 100 Jahren

 

Kennern und Liebhabern ausgesuchter Weine ist die Adresse Linz, Kellergasse 6 - zwischen "Märzenkeller" und Bauernberg - seit jeher ein Begriff.


Die Geschichte der Weinkellerei Josef Cembran reicht weit zurück.
Im Jahre 1897 gründete der aus Cembra (Provinz Trient) stammende Josef Cembran, nach absolviertem Militärdienst unter Kaiser Franz Joseph in Linz, eine Südtiroler Weinstube in der Klammstraße.

1904 erwarb er eine in die Römerzeit zurückreichende Kelleranlage am Bauernberg - den heutigen Firmensitz.
1907 wurde er zum Messweinlieferant der Diözese Linz vereidigt.


Die von Anfang an geltenden hohen Qualitätsmaßstäbe der Firma brachten Ihrem Gründer 1908 den Titel des "K. u K. Hoflieferanten" ein. In den 20er Jahren wurde das Wohn- und Betriebsgebäude errichtet.

Die Spät-Jugenstilarchitektur des Otto Wagner Schülers Fritz Fanta zeugt vom Geschmack des Bauherrn Josef Cembran.


Im Krieg fanden im dem am Keller angebundenen Cembranstollen ca. 4000 Personen Schutz. Heute noch ist eine Fräsmaschine zu sehen, die zum graben der Stollen verwendet wurde.
1963 trat Cembran Josef II in die Weinkellerei ein. Sein Wissen erlangte er im Stift Kremsmünster, an der Universität von Florenz, wo er Welthandel studierte.

Das Weinwissen wurde Ihm im Betrieb schon in die Wiege gelegt. Praktische Ausbildung erfolge in renommierten Betrieben in Frankreich und Italien.


Die Theorie in Kellerwirtschaft und Oenologie erwarb er sich an der Obst und Weinbauschule in Klosterneuburg. Er baute die Weinkellerei weiter aus und verband die Südtiroler Seite mit der Österreichischen.
Seit jeher werden hauptsächlich österreichische Weine abgefüllt.


Die Weine kommen aus den für die jeweiligen Traubensorten best geeignetsten Weinbaugebieten Österreichs.
Spezielle Italienische und französische Exklusiv-Importweine ergänzen das Weinspektrum. Weine wurden schon seit jeher in unserem Betrieb schon immer mit Festen verbunden.


Der Umbau des Kellers und die erweiterte Nutzung unseres einzigartigen Kellers für Privat und Firmenfeiern wurden in 80er Jahren von Cembran Josef II eingeleitet und durchgeführt. 

 

Seit Jänner 1999 ist Romano Cembran in der Weinkellerei tätig. Er maturierte im BRG Honauerstraße in Linz und absolvierte nach abgeleisteten Präsenzdienst das Weinmanagement in Krems, wo er ein profundes Wissen rund um den Wein in Theorie und Praxis erlangte. Danach arbeitete er in einem renommiertem Weinbetrieb in Kalifornien, Napa Valley.


Mit 1. August 2001 trat Josef Cembran II in den Ruhestand und übergab Betrieb und Liegenschaft an Romano Cembran.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 Nonno Cembran  Josef Cembran  Romano Cembran  
  Weinkellerei Josef Cembran, Kellergasse 6, 4020 Linz  |  Tel:+43(0)732 / 651 692  |  E-Mail: wein[at]cembran[.]at


Powered by emvs ©2003-2014